Der Hegering ist der lokale Zusammenschluss von Mitgliedern der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN). Zusammen mit weiteren Hegeringen im Landkreis bildet er die Jägerschaft des Landkreises Lüneburg e.V. Alle Formulare für eine Mitgliedschaft und darüber hinaus finden Sie in unserer Mediathek.
Ziel und Hauptaufgabe das Hegerings ist der Schutz und die Erhaltung einer artenreichen, frei lebenden Tierwelt sowie die Sicherung ihrer Lebensgrundlagen.
Darüber hinaus fördert er die Ziele des Umwelt- und Naturschutzes, der Landschaftspflege und des Tierschutzes. Daher ist er auch nach § 29 des Bundesnaturschutzgesetzes ein anerkannter Naturschutzverband.
Da die Entwicklungs- und Kulturgeschichte der Menschheit eng mit der Jagdgeschichte verbunden ist, gehört auch die Pflege von Tradition und Brauchtum zu den Aufgaben des Hegerings. Wem Jägersprache und Hörnerklang nicht fremd ist, dem ist auch „Waidgerechtigkeit“ ein Begriff für „fairen“, natur- und tierschutzgerechtem Umgang mit uns anvertrauten Kreaturen und deren Lebensräumen.
„Waidgerechtigkeit“ aber fordert auch qualifizierte Kenntnisse und qualifizierten Umgang z.B. mit Jagdgeräten (Waffen und Fangutensilien) und Jagdgehilfen (Hunde, Frettchen). Auch hier sieht sich der Hegering in der Pflicht und bietet seinen Mitgliedern Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten an.
Rechenschaft abzugeben über die Verwirklichung der gesteckten Ziele gehört ebenso zu den Aufgaben des Hegerings wie die Aufklärung in Öffentlichkeit und Gesellschaft über Wert und Nutzen, Schutz und Erhaltung artenreicher Bestände der natürlichen Tier- und Pflanzenwelt und über Ursachen, Auswirkungen und Abwehr schädlicher Umwelteinflüsse. Hierzu informiert der Hegering jährlich auf seiner Hegeschau nicht nur über jagdlichen Erfolg in der Hegegemeinschaft Amelinghausen sondern auch über Maßnahmen zur Verbesserung Lebensbedingungen frei lebender Tiere, was sich auch mit Maßnahmen zur Förderung von Naturschutz, Tierschutz, Landschaftspflege und Umweltschutz beschreiben lässt. Ebenfalls einmal jährlich veranstaltet der Hegering unter dem Thema „Lernort Natur“ eine Lehrveranstaltung im Freien, die nicht nur von Kindern gern angenommen wird. Unter gleichem Thema ist der Hegering auch bei verschiedenen regionalen Veranstaltungen mit einem Info- Stand vertreten.
Monatliche Informationen erscheinen in den „Lopautal-Nachrichten“, einem regionalen Mitteilungsblatt der Gemeinde Amelinghausen.
Verantwortlich für die Realisierung der angestrebten Ziele ist der Vorstand, der dabei von den Obleuten im erweiterten Vorstand unterstützt wird.
Die Mitgliedschaft im Hegering wird geregelt durch die Satzung der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. Derzeit hat der Hegering ca. 250 Mitglieder.
Auf einer bejagbaren Fläche von ca. 12.050 ha (56 Reviere) verwirklicht der Hegering seine Ziele.

Beitragsarchiv

Archiv

Reviersystem

Zum Reviersystem

Revier